Tag Archives: Vitte

Hiddensee: Kloster und Vitte als Urlaubsziel

Hiddensee als kleine Schwesterinsel von Rügen wird von den Urlaubern gern einmal übersehen, dabei gehört das Eiland in der Ostsee zu den schönsten Regionen hierzulande und kann mit einer abwechslungsreichen Naturlandschaft aufwarten.

Hiddensee Vitte und Kloster @N. JustLegt man einige historische Werke zugrunde, ist Hiddensee seit dem 12. Jahrhundert besiedelt und bekannt. Als „Hedinsey“ taucht die Insel bereits in der Prosa Edda auf und bedeutet dort „Insel des Hedin“. Hedin war ein legendärer Norwegerkönig gewesen, der hier Heldentaten vollbracht haben soll. Unter dänische Herrschaft existierte noch die Begrifflichkeit „Hiddensjö“ und erst Mitte des 20. Jahrhunderts erhielt die Insel ihren heutigen Namen – Hiddensee, der den meisten Menschen bekannt und geläufig ist.

Hiddensee – abwechslungsreiche Naturlandschaft

Mit gerade einmal 16,8 Kilometer Länge wirkt Hiddensee zunächst eher klein und beschaulich, wer aber die Insel mit all ihrer Schönheit einmal für sich entdecken möchte, muss sich schon etwas Zeit nehmen. Die Landschaft auf Hiddensee sucht dank der klimatischen Verhältnisse ihresgleichen hierlande. Wechselnde Winde und eine hohe Sonnenstundenzahl haben eine einzigartige Dünenlandschaft geschaffen, die Heimat vieler Tiere geworden ist. Deshalb hat man auch auf der Insel zwei Naturschutzgebiete eingerichtet.