Tag Archives: Museum

Halbinsel Holnis mit Obstmuseum, Arnkiel Park und Holnis Drei

Die Halbinsel Holnis in der Flensburger Förde ist ein wunderbares Urlaubsziel an der Ostseeküste. Die nördliche Zipfel hat vor allem für Naturfreunde mit dem Arnkiel-Park und dem Theodor-Fontane Wanderweg viel zu bieten, aber auch der schöne Strand bei Holnis Drei oder das Obstmuseum versprechen unterhaltsame Tage.

Holnis

Holnis

Die Flensburger Förde gehört zu den landschaftlich reizvollsten Regionen im Norden des Landes. Dort befindet sich auch die beschauliche Halbinsel Holnis, die eine äußerst frühe Besiedlungszeit vorzuweisen hat. Dieser nördliche Zipfel der Ostseeküste ist die Heimat von Funden von Bauern und Fischer von vor über 5.000 Jahren. Wer sich damit weiter auseinandersetzen möchte, dem sei der Arnkiel Park ans Herz gelegt. Sechs sogenannte Langbetten und ein Rundhügel aus der frühen Steinzeit sind in diesem aräologisch-landschaftlichen Park beheimatet und bieten einen kleinen Streifzug durch die Geschichte.

Benz auf Usedom: Museumsmühle und Erholung pur

Den wenigsten Menschen wird Benz auf Usedom auf Anhieb ein Begriff sein, dennoch kann der beschaulich Ort auf der Ostseeinsel mit reizvollen Landschaft am Achterwasser und einer wunderschönen Museumsmühle punkten. Von hier aus kann man hervorragend Usedom entdecken.

Achterwasser Usedom flickr (c) backkratze

Achterwasser Usedom flickr (c) backkratze

Zinnowitz oder Heringsdorf sind sehr bekannte Orte auf Usedom und touristisch sehr erschlossen. Dies bedeutet einerseits ein hohes Aufkommen von Touristen und hohe Preise für Unterkünfte. Wer trotzdem auf einen schönen Ostsee-Urlaub auf der Insel Usedom verbringen möchte, dem sei die Region um den Ort Benz ans Herz gelegt. Südlich des Achterwassers erwartet die Besucher eine wunderschöne Landschaft, wo Erholung fast garantiert ist.

Greifswald: Sehenswürdigkeiten der Hansestadt

Unmittelbar zwischen den beiden Urlaubsinseln Usedom und Rügen ist die Hansestadt Greifswald gelegen. Die wunderschöne Stadt genießt vor allem aufgrund der Ernst-Moritz-Arndt-Universität einen hervorragenden Ruf, hat aber mit seinen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Einrichtungen weit mehr zu bieten.

Greifswald Museumshafen flickr (c) steffenz

Greifswald Museumshafen flickr (c) steffenz

Wenn man an der Ostseeküste etwas mehr sucht, als einfach nur einen Badeurlaub, dann führt der Weg an Greifswald kaum vorbei. Die beschauliche Stadt mit seinen 54.000 Bewohnern besitzt aufgrund der Ernst-Moritz-Arndt-Universität den Charakter einer Universitätsstadt, aber dem eigentlichen Flair von Greifswald schadet dieser Umstand nicht. Schon allein aus historischer Sicht ist die Hansestadt immer einen Besuch wert, denn gerade aus der Blütezeit der Hanse konnte man eine Menge Bausubstanz bewahren, wie ein Besuch des Marktplatzes unmittelbar vor Augen führt.

Stralsund: HanseDom und Ozeaneum – Preise und Öffnungszeiten

Stralsund ist ein beliebtes Urlaubsziel der Ostsee-Urlauber. Ein Eingangstor zur Insel Rügen bietet die Hansestadt eine Menge an kulturellen Möglichkeiten. Besonders interessant dürfte das Erlebnisbad HanseDom und das Ozeaneum.

Ozeaneum Stralsund flickr @ lemin76

Ozeaneum Stralsund flickr @ lemin76

Bei aller Schönheit der Strände an der Ostsee gibt es sicherlich auch Tage, wo man sich kulturellen Veranstaltungen, Museen und anderen Dingen zuwendet. Genau für jene Tage sind das Erlebnisbad HanseDom und das Ozeaneum empfehlenswert.