Tag Archives: Hotels

Steigenberger Hotel Heringsdorf: Strandhotel mit Spa & Wellness

Heringsdorf auf Usedom ist ein wunderbarer Ort, um ein paar herrlich erholsame Tage an der Ostsee zu verbringen. Ein absolut empfehlenswerter Übernachtungstipp ist dabei das Steigenberger Grandhotel Spa in Heringsdorf. Der große Wellnessbereich, der Außenpool und das köstliche Frühstück sind eine kleine Auswahl an Pluspunkten, die für das schöne Strandhotel auf Usedom sprechen.

Steigenberger Grandhotel Spa in Heringsdorf mit Ostsee

Steigenberger Grandhotel Spa in Heringsdorf mit Ostsee

Ein Aufenthalt in Heringsdorf verspricht wirklich Ostsee-Urlaub pur. Der schöne Sandstrand mit unzähligen Strandkörben und vielen sportlichen Aktivitäten, die langgestreckte Strandpromenade mit der beeindruckenden Bäderarchitektur und Restaurants sowie die lohnenswerten kulturellen Events sprechen für einen Kurzurlaub am Meer. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es dabei recht viele. Ausgehend von Ferienhäusern- und wohnungen über kleine Familienhotels bis hin zu äußerst komfortablen Luxus- und Wellnesshotels.

Ostseebad Boltenhagen mit langer Tradition

Das Ostseebad Boltenhagen ist seit mehr als zweihundert Jahren einer der beliebten Seeheilbäder von Mecklenburg-Vorpommern. Mit einer reichhaltigen Auswahl an Unterkünften für jeden Geschmack und jede Ausrichtung lässt sich ein Urlaubs- oder Kur-Aufenthalt in Nordwestmecklenburg individuell und vor allem erholsam gestalten.

Boltenhagen flickr (c) Michael Behrens CC-Lizenz

Boltenhagen flickr (c) Michael Behrens CC-Lizenz

Genau zwischen Lübeck und Wismar gelegen, hat das Ostseebad Boltenhagen sich seit 1803 als Seeheilbad fest etabliert: Der fünf Kilometer lange Sandstrand lädt zum Entspannen und zum Schwimmen in der mecklenburgischen Ostsee ein, während das erfrischende Klima seine Wirkung entfalten kann. Während die heilsame Wirkung in früheren Zeiten eher den betuchten Badegästen vorbehalten war, wurden die Stadtteile Wichmannsdorf, Redewisch und Tarnewitz im Laufe der Zeit auch für den allgemeineren Badeurlaub entdeckt, so dass sich Boltenhagen auch und gerade in der DDR eines regen Tourismus erfreute, der sich heute fortsetzt.

Hotels in Ahlbeck auf Usedom an der Ostsee

Das Ostseebad Ahlbeck hat in den vergangenen Jahren einen unglaublichen Wandel erfahren. Mittlerweile gehört der Ort auf der Ostseeinsel Usedom zu schönsten Urlaubsorten in Deutschland, weshalb Hotels in Ahlbeck auch immer rechtzeitig gebucht werden sollten.

Hotel Ahlbeck auf Usedom flickr loop_oh

Nach der politischen Wende hierzulande haben die Ostseebäder auf Rügen und Usedom einen unglaublichen wirtschaftlichen Schub erfahren. Zahlreiche Investoren sahen ein großes Potenzial in der Region und der Einsatz hat sich wirklich gelohnt.

Ostsee: Wellness-Wochenende auf Rügen – Erholung pur

Ein Wellness-Wochenende an der Ostsee auf Rügen zu verbringen kann sowohl im Sommer als auch im Herbst beziehungsweise Winter eine herausragende Idee sein. Einmal richtig vom Alltag abschalten und sich bei Massagen oder anderen Anwendungen verwöhnen lassen, kann Kraft für anstehende Aufgaben geben.

Wellness Wochenende flickr @Jeda Villa Bali

Wellness Wochenende flickr @Jeda Villa Bali

Gerade im Winter, wenn es draußen stürmt und schneit, kann der Besuch eines Wellness-Hotels an der Ostsee die ideale Lösung sein, um der Kälte zu entfliehen. Mittlerweile gibt es an der Ostseeküste ein umfassendes Angebot, dass wirklich allen Ansprüchen gerecht wird.  

Urlaub Usedom 2011: Ferienwohnung, Hotel oder Camping

Auch 2011 ist die Insel Usedom eines der beliebtesten Urlaubsziele an der Ostseeküste. Die mittlerweile wunderschönen Strände, die zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten wie Hotels, Ferienwohnungen oder Campingplätze sowie die einzigartige Landschaft machen Usedom so reizvoll.

Urlaub Usedom 2011

Urlaub Usedom 2011

Gerade für einen Kurzurlaub eignet sich Usedom so wunderbar. Sich über das Wochenende eine Ferienwohnungen mieten, die Sonne und den Strand genießen ohne lange Fahrwege in Kauf nehmen zu müssen. Die guten Verkehrsanbindungen durch die Autobahn A20 oder der Bahn ermöglichen eine unkomplizierte Anreise und versprechen schon eine entspannte Ankunft.

Weihnachten 2010 auf Hiddensee

Immer wenn von Ostsee-Urlaub auf Rügen oder Hiddensee die Rede ist, beziehen sich die meisten Menschen auf den Sommer. Dabei kann die Weihnachtszeit auf Hiddensee ähnlich reizvoll ist, auch wenn man nicht unbedingt ins Wasser der Ostsee springen kann.

Hiddensee zu Weihnachten und im Winter flickr @thiema

Die Winter- und Weihnachtszeit verbringen die meisten Menschen am liebsten mit der Familie und im eigenen Heim. Wer aus diesem alljährlichen Rhythmus einmal ausbrechen möchte, dem sei ein Urlaub auf Hiddensee wärmstens ans Herz gelegt. Die Hotels und Pensionen der Insel können sich gerade in der Weihnachtszeit immer neuer Fans erfreuen, die gezielt die Ruhe und Abgeschiedenheit des Winters nutzen, um die Schönheit von Hiddensee in der kalten Jahreszeit für sich zu entdecken.

Weihnachten 2010 auf Hiddensee

Selbst wenn man nicht unbedingt auf ein Hotel zurückgreifen möchte, existiert ein reichhaltiges Angebot an Ferienwohnungen auf Hiddensee. Insbesondere private Anbieter können im Winter mit attraktiven Preisen aufwarten. So kann man die gemeinsamen Weihnachtsfeiertage einfach auf die Insel verlegen, gemeinsam das Vielfalt der Hotels in Sachen kulinarische Genüsse nutzen oder einfach selbst zum Kochlöffel greifen. Sollte dann auch noch der Wettergott mitspielen, ist die verschneite Landschaft auf Hiddensee einfach zum Verlieben – Idylle pur!

Wer in ein solchen Genuss kommen möchte, sollte sich rechtzeitig nach passenden Buchungen umschauen, so lässt sich einerseits viel Geld sparen oder andererseits in die Angebotspalette erheblich vielfältiger.

Haffkrug: Ferienwohnungen und Hotels im italienischen Ambiente

Italien an der Ostsee: Mit einer solchen Werbung könnte Haffkrug versuchen die Touristen in den kleinen beschaulichen Badeort zu locken, denn einer der schönsten Strandabschnitte in der Lübecker Bucht trägt den Namen Riviera.

Ostseestrand flickr @Sascha-bMal abgesehen vom Namen wäre natürlich ein weiterer Vergleich mit dem italinienischen Sommerziel eine wahre Übertreibung, aber denoch hat sich Haffkrug einen gewissen Charme bewahrt, dem man sich als Besucher kaum entziehen kann.

Die ersten Spuren einer Besiedlung finden sich im Jahr 1398. So richtig geschichtlich manisfest wird der Name Haffkrug erst im 19. Jahrhundert, wo ein Wirt ein Gasthaus eröffnete, dass insbesondere an den Sonntagen einen unglaublichen Zulauf durch die Ostseeurlauber und Ausflügler  erfuhr. Ansonsten fristete Haffkrug lange Zeit ein Fischerdorfdasein, wie so wie kleineOrte entlang der Ostsee. Zumindest hat man sich diese Tradition etwas bewahren können, denn ein kleiner Lehrpfad informiert über die Tierwelt in der Ostsee.