Störtebeker Festspiele 2016: Auf Leben und Tod in Ralswiek

Die Störtebeker Festspiele werden auch im Jahr 2016 für große Begeisterung bei den Zuschauern sorgen. Auf der Bühne in Ralswiek wird das neue Stück „Auf Leben und Tod“ zu bewundern sein, an dem 120 Schauspieler, 30 Pferde und vier Schiffe mitwirken werden. Imposante gestaltet, versprechen die Störtebeker Festspiele beste Unterhaltung.

Störtebeker Festspiele  2016

Störtebeker Festspiele 2016 © Störtebeker Festspiele GmbH und Co. KG

Die Insel Rügen ist ein wunderbares Reiseziel für den Sommerurlaub 2016. Die schönen Strände, die architektonisch reizvolles Ostseebäder und die beeindruckende Naturlandschaft sind gute Argumente für einen Urlaub auf der größten Insel Deutschlands. Allerdings gibt es noch ein weiteres Highlight, das Jahr für Jahr zahlreiche Besucher nach Rügen lockt – die Störtebeker Festspiele.

Störtebeker Festspiele 2016: Auf Leben und Tod in Ralswiek

Mittlerweile geht man in die 24. Saison mit den Festspielen auf der wunderbaren Naturbühne in Ralswiek. Für viele Kulturliebhaber gehören die Störtebeker Festspiele zum festen Programm, aber jedes Jahr lernen viele Besucher das Event zum ersten Mal kennen. Für dieses Jahr hat man das Stück „Auf Leben und Tod“ inszeniert, dabei führt der Weg des berühmten Piraten Klaus Störtebeker auf die Insel Gotland und zur legendären Marienburg, die durch den Deutschen Orden bekannt wurde. Dabei hat man keine Kosten und Mühen gescheut, denn mit 120 Schauspielern, 30 Pferden und vier Schiffen kann mit beeindruckenden Zahlen aufwarten, die ein Spektakel versprechen.

Störtebeker Festspiele 2016: Zeitraum und Eintritt

  • Zeitraum 18.Juni bis 3.September 2016 (Montag bis Samstag jeweils ab 20:00 Uhr bis ca. 22:30 Uhr)
  • Preise ab 12 Euro bis maximal 34 Euro je nach Rang und Sitzplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.