Schwedenfest in Wismar 2018: Stadtfest mit zahlreichen Highlights

Eines der schönsten Events an der Ostseeküste ist das Schwedenfest in Wismar (16. August – 19. August 2018). Im vergangenen Jahr konnte sich die Hansestadt über 120.000 Gäste freuen, die sich an den zahlreichen Höhepunkten erfreuen konnten. Das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm mit der „NDR Sommertour“ sorgt ebenso für gute Laune wie der Jahrmarkt, das Feuerwerk und der Schwedenlauf.

SchwedenfestEin Besuch in Wismar ist eigentlich immer empfehlenswert, aber im August wartet in der idyllischen Hansestadt ein wirklich Highlight auf die Gäste – das Schwedenfest! Wie kaum ein anderes Event in der Region zieht es so viele Besucher in Bann, die gemeinsam mit der Stadt an die 155 Jahre währende Zeit unter schwedischer Flagge erinnern wollen. Ausgehend vom Zentrum der Altstadt bis zum Alten Hafen wird auch 2018 für beste Unterhaltung gesorgt.

Schwedenfest in Wismar 2018: Stadtfest mit zahlreichen Highlights

Unmittelbar nach dem 30jährigen Krieg im Jahr 1648 brach in Wismar ein besonderes Zeitalter an. Bis 1803 gehörte die Hansestadt mit zu Schweden. Da ist es kaum verwunderlich, dass sich ein Teil der Stadt noch immer mit den skandinavischen Land verbunden fühlt. Um an diese Zeit zu erinnern, wird in jedem Jahr das Schweden in Wismar ausgerichtet.

Dank der Programmvielfalt mit Konzerten, historischen Schlachtendarstellungen, einem Feldgottesdienst, einem Jahrmarkt und vielen weiteren Höhepunkten wird Wismar zum Anziehungspunkt vieler Gäste. Im vergangenen Jahr konnte sich die Hansestadt beim Schwedenfest über rund 120.000 Besucher freuen, die sich begeistert zeigten. Dementsprechend groß ist die Vorfreude auf das diesjährige Schwedenfest 2018. Das Wochenende vom 16. August – 19. August 2018 sollten sich Liebhaber des Festes somit im Kalender eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.