Ostseekreuzfahrten nach Tallinn und St. Petersburg

Wer bei einer Kreuzfahrt nur an das Mittelmeer denkt oder an Reisen zwischen den Kontinenten, verpasst einige der schönsten Strecken im Norden Europas: Tallinn und St. Petersburg werden auf vielen der Ostseekreuzfahrten als Highlights der Touren der großen Reiseveranstalter angeboten.

Tallinn flickr (c) mdid CC-Lizenz

Tallinn flickr (c) mdid CC-Lizenz

Die großen Reiseveranstalter bieten auch Ostseekreuzfahrten an: AIDA, Costa, MSC und Phoenix sind mit ihren Flotten auch im hohen Norden vertreten und führen auf unterschiedlichen Routen beispielsweise von Kiel, Hamburg, Warnemünde, Bremerhaven oder auch Kopenhagen nach Estland und weiter nach Russland. Die estnische Hauptstadt Tallinn mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern und die alte Zarenstadt St. Petersburg stellen dabei häufig die Höhepunkte auf der Rundreise durch die Ostsee dar.

Ostseekreuzfahrten: Luxusliner zwischen Deutschland und Russland

Die AIDAbella fährt von Warnemünde direkt nach Tallinn und weiter nach St. Petersburg, um über Helsinki nach Warnemünde zurückzukehren. Es gibt auf der AIDAbella auch Routen, die zudem Helsinki, Stockholm, Danzig und Kopenhagen mit einschließen. Auch die AIDAmar verkehrt auf der Ostsee, ebenso wie die AIDA Cara, die zudem auch noch die Nordsee befährt.

Die Costa Fortuna startet ebenfalls in Warnemünde, macht jedoch zunächst in Kopenhagen und dann in Stockholm Station, bis Tallin und St. Petersburg erreicht werden. Von hier geht es direkt zurück nach Warnemünde. Die Costa Pacifica fährt auf der Ostsee von Kiel ab über Ronne, Bornholm, nach Gdingen in Polen, Klaipeda, Litauen, und Riga in Lettland, um dann als ersten Höhepunkt Tallinn und St. Petersburg, und später Helsinki und Stockholm auf der Rückreise nach Kiel anzusteuern.

Von der MSC werden die Musica und die Poesia auf Ostseekreuzfahrt mit Besuchen in Tallinn und St. Petersburg angeboten, die TUI Cruises bieten „Mein Schiff 1“ für ähnliche Streckenführungen an.

5-Sterne-Komfort auf Kreuzfahrtschiffen in der Ostsee

Gemein ist allen Reiseveranstaltern, die auch im hohen Norden vertreten sind, dass sie die Romantik einer Schifffahrt mit dem Komfort von 5-Sterne-Hotelsverbinden: Idyllische Kreuzfahrten sind prinzipiell mit jedem der Schiffe möglich, die Luxusliner sind mit allem ausgestattet, das man auf einer modernen Ostseekreuzfahrt wünscht – je nach Wunschtermin und Preisklasse kann man sich dann für eine der vielen Routen durch die Ostsee entscheiden und dabei die faszinierende Historie der alten Städte erleben und die modernen Errungenschaften genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.