Königsstuhl: Kreidefelsen auf Rügen

Von den vielen Sehenswürdigkeiten auf Rügen sticht der Königsstuhl als eine der schönsten heraus: Der Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund bietet einen herrlichen Ausblick, wenn man ihn erklommen hat, und ist auch ein erstaunlicher Anblick von der Seeseite her.

Königsstuhl

Königsstuhl

Im Nordosten der Ostseeinsel Rügen, lediglich drei Kilometer von Hagen entfernt, liegt der Nationalpark Jasmund als Teil des Welterbes der UNESCO: Durch den geschützten Buchenwald gelangt man zur Küste, wo sich majestätisch die Kreidefelsen in der Stubbenkammer erheben. Der bekannteste von ihnen ist der Königsstuhl mit seinem rund 200 Quadratmeter großen Plateau – um zu ihm hinauf zu gelangen, muss man einige Granitstufen meistern, die ihrerseits über einem Hügelgrab liegen.

Sehenswürdigkeiten auf Rügen: Königsstuhl in der Stubbenkammer

Oben angekommen können Ostsee-Besucher auf Rügen einen der erhabendsten Ausblicke über das Meer genießen. Der Legende nach überblickte Karl XII., König von Schweden, von hier aus im Jahr 1715 eine Schlacht auf See gegen die Dänen und ließ sich auf einem Stuhl nieder, da ihn das Gefecht ermüdete. Hieraus sei der Name des Kreidefelsens entstanden, doch gibt es Quellen, die den Gebrauch des Namens schon etwa 130 Jahre früher belegen.

Ein anderer Mythos erzählt von einem Wettbewerb, bei dem derjenige, dem es gelang von der Ostsee her auf den Kreidefelsen zu steigen und sich auf den dort oben aufgestellten Stuhl zu setzen, König werden sollte – auch diese Variante der Namensgebung muss allerdings ins Reich der Legenden verbannt werden, was jedoch nichts an der Einzigartigkeit des Ausblicks auf dieser Sehenswürdigkeit von Rügen ändert.

Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund an der Ostsee

Möchte man nicht nur vom Königsstuhl hinab und hinaus blicken, sondern den Kreidefelsvorsprung in seiner ganzen, eigenen und schroffen Schönheit bewundern, so empfiehlt es sich, zur sogenannten Victoria-Sicht zu wandern. Auch vom Strand aus und von einem Boot auf dem Meer kann man die Erhabenheit der Kreidefelsenküste Rügens gut sehen.

Auf diese Weise wird der Königsstuhl auch zu einem mehrfachen Erlebnis, dem man sich öfter als einmal widmen kann. Urlaubsgäste, die eine Ferienwohnung an der Ostsee für die Dauer ihres Aufenthalts angemietet haben, können von hier zu etlichen Ausflügen ohne Zeitdruck aufbrechen, um den Kreidefelsen aus allen Perspektiven zu erleben.

Bild:Königsstuhl von Martin Hey, CC BY – bearbeitet von borlife.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.