Category Archives: Lübecker Bucht

Grömitz auf Wagrien in der Lübecker Bucht

Eines der schönsten Ostseebäder ist auf der Halbinsel Wagrien am Nordwestrand der Lübecker Bucht zu finden – Grömitz. Der wunderschöne Ort mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der berühmten Tauchgondel, der beeindruckenden Seebrücke und dem erholsamen Kurpark ist eine Zierde für die Ostseeküste.

Grömitz an der Ostsee

Grömitz an der Ostsee

Wer einen wunderbaren Urlaub an der Ostsee verbringen möchte, dem sei an dieser Stelle das Seebad Grömitz in Schleswig-Holstein an Herz gelegt. Auf der Halbinsel Wagrien am Nordwestrand der Lübecker Bucht ist Grömitz schon recht bekannt, ohne aber so überlaufen zu sein wie andere Orte auf der Insel Rügen oder Usedom. Vielmehr erwartet die Besucher eine ausgewogene Mischung aus einzigartiger Natur, vielen Sportmöglichen und Aktivitäten sowie bester Unterhaltung.

Nord-Ostsee-Bahn: Strecken für Schleswig-Holstein

Im westlichen Raum der Ostsee in Schleswig-Holstein hat man eigens zur Touristenförderung die Nord-Ostsee-Bahn ins Leben gerufen, die ganz unterschiedliche Linie bedient und mittlerweile zu einer interessanten Alternative geworden ist.

St. Peter-Ording flickr (c) optische taeuschung CC-Lizenz

St. Peter-Ording flickr (c) optische taeuschung CC-Lizenz

Schleswig-Holstein ist ein Bundesland voller unterschiedlicher Facetten. Viele Reisenden wissen vor allem zu schätzen, dass man nur wenige Fahrkilometer in Kauf nehmen muss, um jeweils an die Ostsee beziehungsweise Nordsee zu gelangen. Die beiden beliebten Urlaubsziele mit wunderschönen Stränden und charmanten Städte kann man nun mittels der Nord-Ostsee-Bahn erheblich besser für sich entdecken.

Kiel: Ostseekreuzfahrten nach Oslo, Bergen oder Kopenhagen

Die Ostsee hat ihre ganz eigenen Reize und mit den skandinavischen Ländern durchaus lohnenswerte Urlaubsziele. Mit einer Ostseekreuzfahrt kann man Städte wie Oslo, Bergen oder Kopenhagen von Kiel aus hervorragend kennenlernen.

Fährhafen von Göteborg (c) zauberhafte-ostsee

Fährhafen von Göteborg (c) zauberhafte-ostsee

Wen die skandinavischen Metropolen schon immer ein wenig interessiert haben, der könnte den kommenden Sommerurlaub auch einfach einmal dort verbringen. Damit man sich nicht auf eine Metropole festlegen muss,kann man mit einer Ostseekreuzfahrt gleich mehrere von ihnen kennenlernen.

Ferienhaus Dänemark an der Ostsee privat mieten

Heute einmal ein Ausflug an die dänische Ostseeküste. Im Gegensatz zur deutschen Ostseeküste, wo Urlauber am liebsten ein Hotel buchen, ist in Dänemark Ferienhäuser mieten sehr populär.

Dänemark Ferienhaus flickr @ afroese

Dänemark Ferienhaus flickr @ afroese

Natürlich weiß nicht nur die deutschen Ostseeküste mit ihrer Schönheit zu bestechen, auch die dänische Ostsee ist wirklich zauberhaft. Die Inseln Bornholm, Falster, Seeland oder Lolland sind wirklich lohnenswerte Ziele mit einer faszinierenden Naturlandschaft, aufgeschlossenen Menschen und einem reichhaltigen Kulturangebot.

Ferienhaus Dänemark an der Ostsee privat mieten

Während bei einem Urlaub hierzulande an der Ostsee ein Hotel mieten sehr populär ist, bevorzugen Reisende nach Dänemark oftmals das Mieten eines Ferienhauses. Die Unabhängigkeit und vor ihre Standorte inmitten der schönen Natur meistens direkt am Meer haben eine große Überzeugungskraft. Dänemark Ferienhäuser befinden sich zumeist in privater Hand, was eine perönliche Betreeung mit sich bringt. Die Häuser sind hervorragend ausgestattet, gepflegt und lassen keinen Komfort vermissen. Mit Wünschen kann man direkt zum Hauseigentümer gehen, der alles in seiner Macht stehende versucht, um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Haffkrug: Ferienwohnungen und Hotels im italienischen Ambiente

Italien an der Ostsee: Mit einer solchen Werbung könnte Haffkrug versuchen die Touristen in den kleinen beschaulichen Badeort zu locken, denn einer der schönsten Strandabschnitte in der Lübecker Bucht trägt den Namen Riviera.

Ostseestrand flickr @Sascha-bMal abgesehen vom Namen wäre natürlich ein weiterer Vergleich mit dem italinienischen Sommerziel eine wahre Übertreibung, aber denoch hat sich Haffkrug einen gewissen Charme bewahrt, dem man sich als Besucher kaum entziehen kann.

Die ersten Spuren einer Besiedlung finden sich im Jahr 1398. So richtig geschichtlich manisfest wird der Name Haffkrug erst im 19. Jahrhundert, wo ein Wirt ein Gasthaus eröffnete, dass insbesondere an den Sonntagen einen unglaublichen Zulauf durch die Ostseeurlauber und Ausflügler  erfuhr. Ansonsten fristete Haffkrug lange Zeit ein Fischerdorfdasein, wie so wie kleineOrte entlang der Ostsee. Zumindest hat man sich diese Tradition etwas bewahren können, denn ein kleiner Lehrpfad informiert über die Tierwelt in der Ostsee.