Altefähr – Angeln und Camping auf Rügen

Wenn man über den gigantischen Neubau des Rügendammes fährt, kann es schon passieren, dass man Altefähr übersehen wird. ´Wie der Name des Ortes bereits verrät, hat er seine ursprüngliche Funktion eigentlich veloren.

Rügen - Altefähr flickr @elbfotoEin Rückblick in die Geschichte der Insel Rügen verrät, worin der Ort Altefähr seinen eigentlichen Sinn hatte. Er stelle über mehrere Jahrhunderte hinweg die Verbindung zwischen dem Festland, insbesondere Stralsund, und Rügen da. Mit dem Bau des ersten Rügendammes im Jahr 1936 wurde Altefähr dieser Funktion quasi übernacht enthoben und kämpft seitdem mit dem Problem der „Einsamkeit“.

Altefähr – Sehenswürdigkeiten, Strand und Hafen

Heute steht Altefähr natürlich im Schatten der großen Bäder auf der Insel. Wer sich für eine etwas ruhigere Atmosphäre und einem eher unspektakulären Badestrand begeistern kann, der findet hier mit hoher Wahrscheinlichkeit die lang ersehnte Ruhe. Die kleine Marina und die Nikolaikirche aus dem 15. Jahrhundert hingegen verkörpern so etwas wie Sehenswürdigkeiten des kleines Ortes.

Dafür kann die Anreise relativ problemlos erfolgen, da ein kleiner bescheidener Bahnhof existiert und eine Buslinie aus Stralsund hier Station macht. Zudem verfügt Altefähr über einen Campingplatz, der mit günstigen Preisen lockt.

2 Responses to Altefähr – Angeln und Camping auf Rügen

  1. Jainin sagt:

    Hallo. Spitzen Webblog! Ich fänd es toll wenn ich in Zukunft noch mehr Beiträge ansehen darf 😉 danke.

  2. Camping und Angeln an der Ostsee in Lübeck…

    Einen schönen Campingurlaub an der Ostsee in Lübeck bietet der Campingplatz Lübeck-Schönböcken. Dieser ist sehr familienfreundlich und bietet 70 Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile sowie eine Zeltwiese an. Auch für die Kinder ist gesorgt, denn der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.