Monthly Archives: August 2012

Ostseebad Boltenhagen mit langer Tradition

Das Ostseebad Boltenhagen ist seit mehr als zweihundert Jahren einer der beliebten Seeheilbäder von Mecklenburg-Vorpommern. Mit einer reichhaltigen Auswahl an Unterkünften für jeden Geschmack und jede Ausrichtung lässt sich ein Urlaubs- oder Kur-Aufenthalt in Nordwestmecklenburg individuell und vor allem erholsam gestalten.

Boltenhagen flickr (c) Michael Behrens CC-Lizenz

Boltenhagen flickr (c) Michael Behrens CC-Lizenz

Genau zwischen Lübeck und Wismar gelegen, hat das Ostseebad Boltenhagen sich seit 1803 als Seeheilbad fest etabliert: Der fünf Kilometer lange Sandstrand lädt zum Entspannen und zum Schwimmen in der mecklenburgischen Ostsee ein, während das erfrischende Klima seine Wirkung entfalten kann. Während die heilsame Wirkung in früheren Zeiten eher den betuchten Badegästen vorbehalten war, wurden die Stadtteile Wichmannsdorf, Redewisch und Tarnewitz im Laufe der Zeit auch für den allgemeineren Badeurlaub entdeckt, so dass sich Boltenhagen auch und gerade in der DDR eines regen Tourismus erfreute, der sich heute fortsetzt.

Ahrenshoop: Urlaub Darß und Fischland

Zwischen Ostsee und Saaler Bodden gelegen hat sich Ahrenshoop einen Namen als eine der ersten Adressen für einen entspannten und authentischen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern gemacht: Auf der Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst lassen sich nicht nur viele Künstler von der einzigartigen Region inspirieren.

Ahrenhoop flickr (c) froutes CC-Lizenz

Ahrenhoop flickr (c) froutes CC-Lizenz

Ahrenshoop am Übergang von Fischland und Darß ist ein idealer Ort, um an der Ostsee ausspannen zu können: Spaziergänge am Strand und über den Deich, Fahrradausflüge und eine der schönsten und im wahrsten Sinne des Wortes malerischsten Regionen von Mecklenburg-Vorpommern. „Malerisch“ nicht umsonst, denn abgesehen von der ruhigen und erholsamen Atmosphäre an der Ostsee, spielt die Kunst eine große Rolle in der Geschichte von Ahrenshoop.

Rerik – Urlaubsparadies an der Ostsee

Gesundes Ostseeklima, idyllische Natur, Wald und Wiesen erwarten Sie genauso wie Hochseeangeln, Wracktauchen, Surfen oder Wellenreiten. Erleben Sie einen einzigartigen Urlaub im Ostseebad Rerik.

Rerik an der Ostsee flickr (c) tommy CC-Lizenz

Rerik an der Ostsee flickr (c) tommy CC-Lizenz

Rerik hat viele Facetten. Wildromantische Steilküste und Naturstrand finden sich in Rerik genauso, wie rauschende Ostseebrandung und ruhiges Wasser im Haff: das ideale Revier zum Segeln und Surfen. Egal ob man das morgendliche Treiben der Fischer, die Stille der Natur am Salzhaffufer auf ausgedehnten Wanderungen oder die klassischen Klänge der Orgel in der St. Johannis Kirche bevorzugt, ein Streifzug durch den Ort ist ein Erlebnis. Das Ostseebad Rerik bietet einen einzigartigen Ostseestrand mit Steilküste und dem flachen Wasser des Salzhaffs direkt in der Mecklenburger Bucht. Markantestes Bauwerk an Reriks Küste ist die 170 Meter lange Seebrücke. Weit ragt sie in die offene Ostsee hinaus. An ihrem Ende hat man schnell das Gefühl mitten auf hoher See zu sein.