Monthly Archives: August 2010

Schwedenfest in Wismar 2010

Am Wochenende zwischen dem 20. und 22. August wird das jährliche Schwedenfest in Wismar veranstaltet. In Gedenken an die 155 Jahr dauernde Zugehörigkeit zu Schweden, finden unterschiedlich Veranstaltungen und Feierlichkeiten statt.

Schwedenfest in Wismar flickr @gnibert00

Schwedenfest in Wismar flickr @gnibert00

Das Ende des Dreißigjährigen Krieges sollte eine einschneidende Veränderung für die Hansestadt Wismar mit sich bringen. Im Rahmen des Westfälischen Friedens (1648) wurde Wismar ebenso wie die Insel Poel der schwedischen Krone unterstellt. Diese Epoche sollte bis zum Jahr 1803 dauern und das Gesicht der Stadt entscheidend prägen, schließlich bauten die Schweden die Hansestadt zu einer der stärksten Seefestungen Europas aus.

Schweden in Wismar

Selbst heute finden sich überall noch Anzeichen und „Überreste“ der Schwedenzeit. Die legendären „Schwedenköpfe“ stehen wie damals wieder an der Hafeneinfahrt und haben sich als Wahrzeichen der Stadt etabliert. Unmittelbar am Markt ist noch eines der ältesten Bürgerhäuser aus dieser Zeit erhalten geblieben, das bis heute den Namen „Alter Schwede“ trägt. Der Schweden-Stein aus dem Jahr 1903 mit den Wappen von Wismar, Schwedens und Mecklenburg erinnert ebenfalls an die so prägende Zeit für die Hansestadt.

Schwedenfest in Wismar 2010

Das Schwedenfest von Wismar wird eigens zum Gedenken an jene Zeit jedes Jahr veranstaltet. Die Innenstadt verwandelt sich für ein Wochenende in ein Heerlager und Veranstaltungsort, wo man Wunderbares und Faszinierendes aus dieser Zeit erfährt.

Weihnachten 2010 auf Hiddensee

Immer wenn von Ostsee-Urlaub auf Rügen oder Hiddensee die Rede ist, beziehen sich die meisten Menschen auf den Sommer. Dabei kann die Weihnachtszeit auf Hiddensee ähnlich reizvoll ist, auch wenn man nicht unbedingt ins Wasser der Ostsee springen kann.

Hiddensee zu Weihnachten und im Winter flickr @thiema

Die Winter- und Weihnachtszeit verbringen die meisten Menschen am liebsten mit der Familie und im eigenen Heim. Wer aus diesem alljährlichen Rhythmus einmal ausbrechen möchte, dem sei ein Urlaub auf Hiddensee wärmstens ans Herz gelegt. Die Hotels und Pensionen der Insel können sich gerade in der Weihnachtszeit immer neuer Fans erfreuen, die gezielt die Ruhe und Abgeschiedenheit des Winters nutzen, um die Schönheit von Hiddensee in der kalten Jahreszeit für sich zu entdecken.

Weihnachten 2010 auf Hiddensee

Selbst wenn man nicht unbedingt auf ein Hotel zurückgreifen möchte, existiert ein reichhaltiges Angebot an Ferienwohnungen auf Hiddensee. Insbesondere private Anbieter können im Winter mit attraktiven Preisen aufwarten. So kann man die gemeinsamen Weihnachtsfeiertage einfach auf die Insel verlegen, gemeinsam das Vielfalt der Hotels in Sachen kulinarische Genüsse nutzen oder einfach selbst zum Kochlöffel greifen. Sollte dann auch noch der Wettergott mitspielen, ist die verschneite Landschaft auf Hiddensee einfach zum Verlieben – Idylle pur!

Wer in ein solchen Genuss kommen möchte, sollte sich rechtzeitig nach passenden Buchungen umschauen, so lässt sich einerseits viel Geld sparen oder andererseits in die Angebotspalette erheblich vielfältiger.